BULLS BIKES kaufen in der Region Erlangen, Fürth und Nürnberg

BULLS Fahrräder in der Metropolregion Erlangen, Nünberg, Fürth, Forchheim und Bamberg im Fahrradladen von Fahrrad Schreiber kaufen.
Egal ob Hardtail, Fully, Rennrad, E-Bikes (Pedelec) oder Kinderrad . Mit BULLS-Bikes wird Fahrradfahren zum Erlebnis. Die Produktpalette reicht von Touren-Bikes über Crossräder, bis hin zu Pedelecs (E-Bike) z.B.Modell „E-STREAM EVO“.

Dank bester Materialwahl, modernster Fertigungs- und Prüfmethoden und hoher Qualitätsstandards dürfen Freizeitradler, Tourenfahrer, Hobbysportler und Profis BULLS hinsichtlich Sicherheit und Langlebigkeit absolut vertrauen.

Bulls 2

BULLS verkauft in seinen Fahrrad-Shop`s weit aus mehr als nur Fahrräder, sondern auch hochwertige Fahrradbekleidung, Fahrradteile wie Lenker, Vorbauten, Laufräder, bis hin zu Reifen und Schläuchen, Fahrradzubehör wie Flaschenhalter, Beleuchtung, Schutzbleche, sogar Tachos und neu sogar ACTION CAMs.

Das BULLS – Racing – Team mit Karl Platt, Urs Huber, Thomas Dietsch, Tim Böhme, Stefan Sahm sowie Simon Stiebjahn und Timo Scheider als zweifacher DTM-Champion (2008/09) und ADAC-Motorsportler 2008 lassen ihre Erfahrungen und Verbesserungsvorschläge in die Entwicklung der BULLS Fahrräder einfließen. Davon profitieren Sie als Kunde im Fahrradgeschäft beim Kauf Ihres BULLS Fahrrades enorm.

Denn nur in der Praxis erprobte und für sehr gut befundene Bike Modelle, deren Haltbarkeit und Langlebigkeit gesichert sind, werden von BULLS in Serie produziert und verkauft. So zum Beispiel die verschiedenen Fully Mountainbikes wie das Modell „WILD EDGE“und „WILD CORE„ mit denen das BULLS Racing Team an den verschiedenen Profirennen teilnimmt.

Auch der Kunde aus der Metropolregion Erlangen-Nürnberg-Fürth kann bei seinem Fahrradgeschäft wie Fahrrad Schreiber in Erlangen sein für ihn passendes BULLS Mountainbike, Rennrad, Pedelec (e-Bike), Fullsuspension Probefahren und testen.

BULLS Bikes sind nicht einfach als Fahrräder von der Stange zu benennen. Mountainbikes, Rennräder, Pedelec (e-Bike) gerade für Frauen sind nicht nur mit femininem Design, sondern mit durchdachten Anpassungen, wie an die weibliche Ergonomie angepasste Sättel und Lenkergriffe.

Für jeden Einsatzbereich hält BULLS ein perfekt zugeschnittenes Bike vor. Unter www.bulls.de können Sie sich über die verschiedenen Modelle und Einsatzbereiche informieren.

Bulls 1BULLS die Erfolgsmarke der letzten zehn Jahre nicht nur die Racing Teams der Marke BULLS sind sehr erfolgreich auch auf dem großen Markt ist BULLS bekannter und erfolgreicher als manche von den Radmagazinen ständig erwähnten Marken.

Anfangs überzeugte die Marke BULLS die Kunden über den attraktiven Preis diese sind möglich da die Marke BULLS (ZEG) der mit Abstand größte Verbund von Fahrrad-Fach-Händlern in Europa ist.
Das versetzt nicht nur die Mitglieder unserer Genossenschaft in die Lage, Sie qualifiziert zu beraten und Ihnen Fahrräder, Komponenten und Zubehör zu attraktiven Preisen anzubieten.
Auch BULLS (ZEG) als Dachorganisation profitiert davon, erfährt sie doch über ihre mehr als 1000 Mitglieder in Europa unmittelbar von den Wünschen der Kunden und den Erfahrungen aus der Praxis.
Insbesondere diese vielen aus der Praxis einfließenden Erfahrungswerte machen BULLS zu einer ganz besonderen Marke, denn kaum irgendwo anders ist der Kontakt zwischen den Entwicklern in der Kölner Firmenzentrale und den Fahrrad-Händlern so unmittelbar wie bei BULLS.

Außerdem fühlen die Profis unseres BULLS Racing Teams vielen unserer Eigenentwicklungen und den Komponenten unserer Zulieferer bei den schwersten Rennen sehr intensiv auf den Zahn und liefern den Entwicklern wertvolle Antworten auf die Frage, was funktioniert und was nicht.

Dass jedoch weit mehr dazugehört, als „angesagte“ Radgrößen in leicht modifizierten Bikes zu verbauen, beweisen die Leistungen des Team BULLS in der Weltspitze des Profisports genauso wie die Bestnoten in zahlreichen Tests. Bereits 2010 holten sich Karl Platt und Stefan Sahm mit einem 29er Mountainbike den Sieg beim Marathon-Klassiker Transalp.

Seitdem wurde besonders an der Kinematik der Fahrräder in allen Bereichen gefeilt. Nur so haben Innovationen der Bikes wirklich bestand: auf Basis von Physik und Erfahrung. Die BULLS-Abteilung besteht aus Maschinenbauer, Kunst-, Industrie- oder Grafik- Designern und sind alle Radfahrer.
Mit in der Runde sitzt Tim Böhme, der im September Deutscher Meister im MTB- Marathon wurde. Er beteiligt sich lebhaft am technischen Fachsimpeln. Es passiert genau dass, was immer behauptet wird, wie von Mercedes-Benz oder Ferrari in der Formel 1 natürlich auch von BULLS im Mountainbike-Sport.Erfahrungen im Sport fließen in die Serie.

So zahlt sich das Engagement eines Sponsors beim Spitzensport durch technischen Feedback aus, dass den Bulls Fahrrädern und damit allen Ihren Fahrern zugute kommt.
Es besteht ein ständiger Austausch zwischen Entwickler und Team. Beide Seiten ergänzen sich großartig.

Bulls 3Der erste Schritt bei völlig neuen BULLS Modellen ist computergestütztes Zeichnen und Konstruieren, in 3D und zweidimensional. Daraufhin werden Prototypen gebaut und Ausstattungen erprobt. Sobald die 2D Zeichnung vorliegt, wird der Prototyp entwickelt inklusive Dekor und Farbgestaltung. Der ganze Prozess zieht sich über Monate hin.

Und wenn es das Rad dann gibt, setzt die Weiterentwicklung ein – genau zu verfolgen etwa an dem Bestseller dem BULLS Copperhead. Diese Baureihe startete 2007 und hat sich seitdem durch stetiges Verfeinern des Cross-Country-Allrounders mit Alurahmen zum Copperhaed 3 RS entwickelt.

Inzwischen wird eine ganze Reihe von BULLS-Rädern als Elektrorad angeboten. Bei dem Thema Elektrorad , hält es Sören Mühle, Produktmanager für die E-Bikes (Pedelec), nicht mehr auf dem Stuhl. Mühle ist von den Elektroantrieben begeistert. Die Begeisterung sprüht ihm förmlich aus den Augen, während er Details der Verkabelung erklärt.

Die Begeisterung des Teams schafft den bleibenden Eindruck dieses Tages in Köln.
Gut, die Größe des Lagers, der geschäftliche Erfolg, das Riesensortiment allein der Mountainbike, die Anstrengungen mit ihrem Qualitätsrat, Schulungen für die Händler, um noch besser zu werden, das ist BULLS ( ZEG) ,alles das beeindruckt.

Aber es wäre nicht ohne echte Begeisterung für das Fahrrad, und die ist in diesem Haus zu spüren: von Georg Honkomp auf der Chefetage bis zum Lagermitarbeiter.
Als starke Gemeinschaft unabhängiger Fachhändler hat BULLS (ZEG) die Fahrradbranche mit getragen : Fahrräder mit Qualität zum angemessenen Preis.