Fahrradhelm für Kinder in Erlangen kaufen

ready-to-ride-1429187Fahrradhelme für Kinder sollten gut gewählt und in einem Fachgeschäft gekauft sein. Nur wenn der Fahrradhelm richtig sitzt, ist der Schutz für das eigene Kind gewährleistet und hier sollte auch nicht an der falschen Stelle gespart werden. Wenn das Kind bei offenen Kinngurt den Kopf schütteln kann, ohne das der Helm herunterfällt, paßt der Helm schon mal gut. Auch sollte der Verschluss des Gurtes nicht unter dem Kinn, sondern leicht seitlich getragen werden und zwischen Kinnriemen und Kinn sollte noch ein Finger dazwischen passen. Wichtig ist außerdem der Sicherheitsstandard mit dem GS-Zeichen und dem Normhinweis EN 1078. Zu beachten wäre natürlich auch, dass ein Helm der vom Kind selbst ausgesucht wurde viel lieber angezogen wird, als ein Model das einem gar nicht zusagt. Der Gang zu einem Fahrradhändler ist für den Kauf eines Helmes unbedingt notwendig, damit das Kind auch so gut geschützt wird, wie es sein sollte.