Darf es ein gebrauchtes Fahrrad sein?

 

Zum Pendeln an den Arbeitsplatz oder für kurze Strecken reicht es oftmals aus, sich ein gebrauchtes Fahrrad oder e-Bike zu kaufen. Jedoch können hinter vermeintlichen Schnäppchen oft kaputte Fahrräder lauern. Von porösen Reifen, gebrochenen Speichen oder gar gestohlener Ware muß man im schlimmsten Fall ausgehen. Achten Sie im Detail auf den Zustand der Reifen etc., sowie machen Sie dringend eine Probefahrt, ob das Rad auf eine Seite zieht, bzw. es quitschende, reibende Geräusche macht. Sie sollten darauf bestehen einen Kaufvertrag zu unterschreiben und sich den Kaufvertrag mit Rahmennummer und Modelbeschreibung des Verkäufers ansehen zu können. Sollte es sich nämlich um ein gestohlenes Fahrrad handeln, machen Sie sich strafbar und können auch für Unwissenheit und Gutgläubigkeit belangt werden. Besonders in Erlangen ist die Rate an gestohlenen Fahrrädern sehr hoch. Experten empfehlen den Kauf eines gebrauchten Rades deshalb beim Fachhändler.

Fahrrad Schreiber hat für Sie einige gebrauchte Fahrräder mit wechselndem Sortiment im Angebot, welche von uns fachkundig überprüft werden, bevor Sie wieder zum Verkauf angeboten werden. Auch haben Sie bei uns eine Gewährleistung. Für jeden Geldbeutel ist das passende dabei und wir beraten Sie auch bei gebrauchten Rädern sehr gerne, um für Sie das passende Fahrrad für Ihre Bedürfnisse zu finden. Kommen Sie einfach vorbei und überzeugen Sie sich von unseren Fahrrädern. Ob neu oder gebraucht, wir sind für Sie der kompetente Ansprechpartner in Sachen rund um das Rad.

bicycle-1838416__340