Bulls mountainbike fully in grau mit suntour federgabel und dämpfer mit schwalbe smart sam reifen

BULLS Wild Card 2

1299.-
Verfügbarkeit: demnächst wieder verfügbar

Stylisches, vollgefedertes Mountainbike mit dem man den kompletten Weg in die Arbeit Querfeldein zurücklegen kann. Die 100 mm Federweg sorgen für deutlich entspannteres biken auf längere Touren.

Bei dem Air Dämpfer und Federgabel lässt sich die Federhärte spielend einfach auf Körpergewicht und Geländebegebenheiten mit entsprechendem Luftdruck anpassen.

Das 10-fach Schaltwerk der neuen Shimano SLX M7000 wechselt präzise die Kette vom Ritzel zu Ritzel und für den harten Geländeeinsatz ist die Kette mit einer einzigen Hebelumstellung am Schaltwerk straffer gespannt.

Mit 30 Gängen ist für das „Bulls Wild Card 2“ keine Steigung zu steil und zugleich kommt es auf der Ebenen und Bergab richtig auf Speed.

Die voll hydraulische TEKTRO Scheibenbremse mit 180 mm Scheibe vorne und eine 160 mm Scheibe am Hinterrad sorgen beim Bulls für eine souveräne Verzögerung.

Beim „Bulls Wild Card 2“ sind die STYX Komponenten wie Lenker, Vorbau, Sattelstütze und Naben sehr stabil und qualitativ hochwertig gefertigt.

Schwalbe smart Sam Bereifung in 27,5″ Größe mit Mittelsteg für den Leichtlauf auf harten Bodenuntergrund, und kräftigen Außenstollen für den richtigen Grip auf weichen matschigen Boden macht das Bulls Fully zum perfekten Allrounder.

Unser Fazit: Wer mit einem Mountainbike ins Gelände will, um Spaß zu haben, auf Schotter, Asphalt und im Wald, der ist beim Bulls Wild Card 2 genau richtig.

Merkmale des Mountainbikes

Tektro hydraulische Scheibenbremsen:

Bei einem Mountainbike sind hydraulische Bremsen unserer Meinung nach Pflicht. Der Königsweg sind die hydraulischen Scheibenbremsen. Sie haben ein gleichmäßigeres und besseres Bremsverhalten (gerade bei Nässe packen sie genauso kraftvoll zu). Die Bremsbeläge sind selbstnachstellend und halten auch deutlich länger als bei konventionelle Bremsen. Die Wartung ist sehr gering, da die Bremsen mit Hydrauliköl betrieben werden und nicht über ein Stahlseil, welches oft einfriert und einrostet. Aus diesen Gründen ist die Scheibenbremse eine ganz klare Empfehlung von uns.

Federgabel:

Unserer Meinung nach nicht mehr weg zu denken. Sie federt bei schlechtem Straßenzustand oder auf Schotterpisten und Trampelpfaden die Fahrbahnstöße ab, die sonst über den Lenker auf Arme und Schultern übertragen werden. Das Radfahren wird auf unebenem Untergrund komfortabler, noch dazu haben sie höhere Sicherheit durch besseren Bodenkontakt des Reifens. Dazu haben Sie bei längeren Strecken nicht mehr so schnell Ermüdungen und Schmerzen.

Leichter Luftdämpfer:

Nach unserer Erfahrung ist die Vollfederung beim MTB das Wichtigste. Die Fahrsicherheit und der Fahrkomfort wird auf schlechter Straße/Piste/Pfaden erhöht. Sie brauchen weniger Konzentration auf die Fahrbahn und können somit auf schlechter Straße/Piste/Pfad höhere Geschwindigkeit fahren. Na da wären wir wieder beim Thema Spaß.

Lockout Fernbedienhebel (Remote Control):

Wer mit einer Federgabel bergauf fährt oder beim Beschleunigen aus dem Sattel geht, der merkt schnell, dass das komfortable Eintauchen der Federgabel eher Kraft kostet. Dafür haben die Gabel-Hersteller das Lookout entwickelt. Es blockiertdie Gabel und schon haben sie keinen Kraftverlust mehr. Um diese Funktion bequem nutzen zu können, gibt es am Lenker die Fernbedienung (Remote Control) mit der Sie einfach per Knopfdruck die Gabel blockieren können.

SLX Schaltwerk:

Wenn Sie eine gute Schaltperformance suchen und es Ihnen nicht unbedingt um jedes Gramm geht, dann ist das Shimano SLX Schaltwerk genau das passende Schaltwerk für Sie. Zudem erbt das SLX Schaltwerk bei einer Modellpflege meist die bewährte Technologie seiner größeren Brüdern der XT und spitzen Gruppe XT-R.

Schwalbe Smart Sam:

Reifen sind mehr als rund und schwarz ! Unserer Meinung nach ist der Reifen das wichtigste Bauteil, sie sorgen nicht nur für sicheren Grip in der Abfahrt, sondern sind auch für die Traktion bergauf verantwortlich. Vielfach geprüft und auf Sicherheit getestet: Schwalbe Smart Sam bieten ein Maximum an Grip, Handlichkeit und Fahrspaß!

Irrtümer vorbehalten. Keine Haftung für fehlerhafte Beschreibung

Rahmenmaterial Aluminium 7005
Rahmenhöhe 41 cm, 46 cm, 51 cm, 56 cm
Radgröße 27,5 Zoll
Gabel BULLS Lytro 34 Boost RL-R Air Federgabel
Federweg 100 mm
Hinterbaufederung SR Suntour Epicon LO R Hinterbaudämpfer
Hinterbaufederweg 100 mm
Steuersatz Semi Integriert
Schaltwerk Shimano SLX RD-M7000-SGS Shadow Plus
Schalthebel Shimano Deore SL-M6000
Gänge 30 Gang Kettenschaltung
Umwerfer Shimano Deore FD-M6025H
Kurbelgarnitur Shimano FC-MT500-3 40/30/22
Cassette Shimano CS-HG50 11-36T
Bremsen Tektro HD-M285 hydraulische Scheibenbremsen
Bremshebel Tektro HD-M285
Sattel BULLS
Sattelstütze STYX Aluminium
Kette Shimano Deore CN-HG54
Felgen DDM-2
Naben STYX Aluminium
Bereifung Schwalbe Smart Sam
Reifengröße 57-584 (27,5 x 2.25)
Lenker STYX
Vorbau STYX Aluminium
Pedale Wellgo
Geschlecht Mann
Zulässiges Gesamtgewicht 115 kg

 

Irrtümer vorbehalten. Keine Haftung für fehlerhafte Beschreibung

Besonderheiten

Merkmale des Mountainbikes

Tektro hydraulische Scheibenbremsen:

Bei einem Mountainbike sind hydraulische Bremsen unserer Meinung nach Pflicht. Der Königsweg sind die hydraulischen Scheibenbremsen. Sie haben ein gleichmäßigeres und besseres Bremsverhalten (gerade bei Nässe packen sie genauso kraftvoll zu). Die Bremsbeläge sind selbstnachstellend und halten auch deutlich länger als bei konventionelle Bremsen. Die Wartung ist sehr gering, da die Bremsen mit Hydrauliköl betrieben werden und nicht über ein Stahlseil, welches oft einfriert und einrostet. Aus diesen Gründen ist die Scheibenbremse eine ganz klare Empfehlung von uns.

Federgabel:

Unserer Meinung nach nicht mehr weg zu denken. Sie federt bei schlechtem Straßenzustand oder auf Schotterpisten und Trampelpfaden die Fahrbahnstöße ab, die sonst über den Lenker auf Arme und Schultern übertragen werden. Das Radfahren wird auf unebenem Untergrund komfortabler, noch dazu haben sie höhere Sicherheit durch besseren Bodenkontakt des Reifens. Dazu haben Sie bei längeren Strecken nicht mehr so schnell Ermüdungen und Schmerzen.

Leichter Luftdämpfer:

Nach unserer Erfahrung ist die Vollfederung beim MTB das Wichtigste. Die Fahrsicherheit und der Fahrkomfort wird auf schlechter Straße/Piste/Pfaden erhöht. Sie brauchen weniger Konzentration auf die Fahrbahn und können somit auf schlechter Straße/Piste/Pfad höhere Geschwindigkeit fahren. Na da wären wir wieder beim Thema Spaß.

Lockout Fernbedienhebel (Remote Control):

Wer mit einer Federgabel bergauf fährt oder beim Beschleunigen aus dem Sattel geht, der merkt schnell, dass das komfortable Eintauchen der Federgabel eher Kraft kostet. Dafür haben die Gabel-Hersteller das Lookout entwickelt. Es blockiertdie Gabel und schon haben sie keinen Kraftverlust mehr. Um diese Funktion bequem nutzen zu können, gibt es am Lenker die Fernbedienung (Remote Control) mit der Sie einfach per Knopfdruck die Gabel blockieren können.

SLX Schaltwerk:

Wenn Sie eine gute Schaltperformance suchen und es Ihnen nicht unbedingt um jedes Gramm geht, dann ist das Shimano SLX Schaltwerk genau das passende Schaltwerk für Sie. Zudem erbt das SLX Schaltwerk bei einer Modellpflege meist die bewährte Technologie seiner größeren Brüdern der XT und spitzen Gruppe XT-R.

Schwalbe Smart Sam:

Reifen sind mehr als rund und schwarz ! Unserer Meinung nach ist der Reifen das wichtigste Bauteil, sie sorgen nicht nur für sicheren Grip in der Abfahrt, sondern sind auch für die Traktion bergauf verantwortlich. Vielfach geprüft und auf Sicherheit getestet: Schwalbe Smart Sam bieten ein Maximum an Grip, Handlichkeit und Fahrspaß!

Irrtümer vorbehalten. Keine Haftung für fehlerhafte Beschreibung

Sie haben Fragen zu diesem Fahrrad?

Dannn rufen Sie uns doch einfach an

09131 / 993171
Newsletter

Zum Newsletter anmelden und attraktive Angebote erhalten