KTM Trekkingrad mit shimano 11 Gang Alfine schaltung und magura Felgenbremsen

KTM Veneto 11

*UVP 1399.-
1199.-
Verfügbarkeit: sofort verfügbar

Das Veneto ist das richtige Rad für tägliche Fahrten auch bei Wind und Wetter. Fahrer schätzen die hohe Zuverlässigkeit und Pflegeleichtigkeit der komfortablen 11 Gang Nabe. Darüber hinaus hat die 11Gang Shimano Alfine Nabenschaltung ein Übersetzungsverhältnis von 409% und ist dadurch voll Touren tauglich. Ein weiterer Punkt der Ganz-Jahrestauglichkeit des „KTM VENETO11„sind die Hydraulischen Felgenbremsen, die von „Stiftung Warentestempfohlen werden, und für eine sichere Verzögerung sorgen. Doch was bringen die besten Bremsen und eine hervoragende Nabe, wenn die Reifen zu einfach sind, und Sie mit einem platten Reifen liegen bleiben. Damit Ihnen das nicht passiert, sorgen die“Schwalbe MarathonReifen, der Urvater aller hochwertigen Tourenreifen, mit ihrer wirksamen Einlage aus hochelastischem Naturkautschuk. Sie sind ein guter Kompromiss zwischen hohem Pannenschutz, Gewicht und Leichtlauf. Sehen und gesehen werden ist gerade in der trüben, dunklen Jahreszeit von lebenswichtiger Bedeutung. Deswegen sind Sie mit dem 70Lux LED Scheinwerfer, der die Nacht zum Tag macht, und mit zusätzlichem Tagfahrlicht immer sicher unterwegs. Das“KTM VENETO 11“ verfügt über weitere Raffinessen, wie sein sehr stabilerRacktimeGepäckträger. Dieser verfügt über ein Klicksystem (Snapit ) , mit dem Sie spielend einfach mit einen leichten Druck nach vorne Zubehör, wie zum Beispiel Körbe und Taschen wackelfrei und mühelos befestigen können. Fast noch schneller, mit einen Druck auf den Sicherungsknopf und ein leichtes Nachhintenschieben , können Sie Ihren Korb zum Einkaufen mit nehmen. Fazit : Ein rundum gelungenes Trekkingbike, das ein vielfaches an Fahrfreude als Alltag- und Tourenrad bringt.

Merkmale des Trekkingrades

Shimano Alfine 11-Gang-Nabenschaltung:

Die Alfine ist unsere Volksnabe! Wenn sie ihr Rad täglich bei jedem Wetter und Jahreszeit zum Einsatz bringen und möglichst wenig Zeit mit der Pflege ihres Fahrrads verwenden möchten, dann haben wir mit der Alfine genau das Richtige für Sie. Ein leichter Druck auf den (Rapidfire) Schalthebel und schon gleitet der Gang geschmeidig rein. Damit können Sie auch im Stand in einen leichten Gang zurückschalten und so danach an der roten Ampel leicht anfahren. Dank edler Optik und dem großen Übersetzungsumfang (409%)ist die Alfine nicht nur für den Alltag perfekt, sondern auch für ausgiebige Touren.

Magura HS11 hydraulische Bremse:

Sie wird nicht nur von Stiftung Warentest empfohlen. Wer eine problemlose, lautlose und pflegeleichte Bremse mit hoher Bremskraft sucht , ist bei der Magura HS11 richtig. Man kann z.B. die Bremsbeläge schleif- und quietschfrei einstellen. Der Bremsbelag-Wechsel und das Bremsbelag-Nachstellen ist in den meisten Fällen schnell ohne Werkzeug möglich. Es handelt sich bei der Magura Felgenbremse um ein geschlossenes Öl-System, das komplett dicht und somit so gut wie wartungsfrei ist. Diese Bremse ist an jedem Pedelec fast schon Pflicht. >> VIDEO

Schwalbe Marathon Reifen:

Kennen Sie das: Sie müssen Ihr Fahrrad nach Hause schieben – weil es einen Platten hat! Immer ärgerlich ! Die wirksame Einlage aus hochelastischem Naturkautschuk ist 3mm stark und schützt so vor kleinen Scherben und Gegenständen. Guter Kompromiss aus hohem Pannenschutz, Gewicht und Leichtlauf. Der Urvater aller hochwertigen Tourenreifen.

Kette mit Anti-Rost-Beschichtung:

Die Kette selber macht einen massiven, gut verarbeitenden Eindruck und die silberne Anti-Rost-Beschichtung ist nicht nur optisch super. Sondern die Kette müssen Sie wirklich weniger schmieren. Ab und an mal geschmiert und bei Regen, Schnee und Sonnenschein fahren. Sie hält auch was sie verspricht.

Extrem heller 70 Lux LED Scheinwerfer:

Sie fahren im Dunkeln und plötzlich taucht ein Hindernis vor Ihnen auf, das Sie nicht rechtzeitig erkennen konnten. Eine böse Überraschung ! Die Lösung: Ein 70LUX LED-Scheinwerfer ! Er leuchtet sieben Mal heller als gesetzlich gefordert. Durch die hohe Lichtintensität können Gegenstände und Gefahren schon früher erkannt werden. Gleichzeitig wird aber auch der Fahrradfahrer von anderen Verkehrsteilnehmern deutlich besser wahrgenommen.

“Racktime” System Gepäckträger:

Der “Snapit” von Racktime verbindet Körbe, Taschen und andere Behälter mit dem Gepäckträger. Einfach das Zubehör (Korb,Tasche…)  auf den Gepäckträger aufsetzen und leicht nach vorne schieben . “Snapit”rastet mit einem “Klick” im Gepäckträger ein. Hebt man den Auslösehebel an, kann das Zubehör (Korb, Tasche,..) mit einem Griff einfach vom Gepäckträger getrennt werden. Schnell und Praktisch !

Irrtümer vorbehalten. Keine Haftung für fehlerhafte Beschreibung

Rahmen: KTM Trekking Rahmen Alu 6061
Federgabel: Suntour SF17-NCX-D LO, 700C, Fw: 63mm, hydraulische Lockout-Funktion
Schalthebel: Shimano Alfine 11 S700 Rapidfire 11 – mit Ganganzeige
Bremshebel: Magura HS11- Bremshebel-Griffweite einstellbar
Bremse vorne: Magura HS11 – Felgenbremse hydraulisch
Bremse hinten: Magura HS11 – Felgenbremse hydraulisch
Zahnkranz hinten: Shimano 22Z – Kette antirost
Kettenradgarnitur: Suntour CW12-SCX-S38-95 38Z
Innenlager: Suntour BB10-XCT Kompaktlager 4-k
Nabe vorne: Shimano 3N72 Nabendynamo 6V-3W
Nabe hinten: Shimano Alfine 11 SG-S700 = Leerlaufnabe
Speichen: DT-Champion 2mm, Inox
Felge: Ryde ZAC2000 700C, geöst
Reifen: Schwalbe Marathon 40-622, Pannenschutz
Vorbau: KTM Line Satori UP 31,8, verlängerter A-Head,Neigung Verstellbar
Lenker: KTM Line HB-KT2, Trekking 31.8, – 620mm – Fuxon Grip ergonomisch
Sattelstütze: KTM Line Satori Solo 395N, Elastomer gefedert Stütze,
Sattel: Selle Royal Moderate, 52a New Look (Damen und Herren)
Pedale: VP 616 Alu Trekking Pedal, Antirutschbelag (extra-leicht 300g)
Ständer: KTM Line Alu-Hinterbauständer, Länge verstellbar
Kettenschutz: Horn Catena 06, Kettenschutz
Schutzbleche: SKS-A46R, hinten GT Befestigung
Gepäckträger: KTM-Universal 14 Gepäckträger, mit Racktime Snap-IT System, Taschenbügel
Scheinwerfer: Fuxon F-170 DRL LED-Scheinwerfer 70 Lux, Sensor, Tagfahrlicht
Rücklicht: Fuxon R-99, flaches Toplight mit LED-Standlicht
Gewicht: 18,10 Kg

Irrtümer vorbehalten. Keine Haftung für fehlerhafte Beschreibung

Besonderheiten

Merkmale des Trekkingrades

Shimano Alfine 11-Gang-Nabenschaltung:

Die Alfine ist unsere Volksnabe! Wenn sie ihr Rad täglich bei jedem Wetter und Jahreszeit zum Einsatz bringen und möglichst wenig Zeit mit der Pflege ihres Fahrrads verwenden möchten, dann haben wir mit der Alfine genau das Richtige für Sie. Ein leichter Druck auf den (Rapidfire) Schalthebel und schon gleitet der Gang geschmeidig rein. Damit können Sie auch im Stand in einen leichten Gang zurückschalten und so danach an der roten Ampel leicht anfahren. Dank edler Optik und dem großen Übersetzungsumfang (409%)ist die Alfine nicht nur für den Alltag perfekt, sondern auch für ausgiebige Touren.

Magura HS11 hydraulische Bremse:

Sie wird nicht nur von Stiftung Warentest empfohlen. Wer eine problemlose, lautlose und pflegeleichte Bremse mit hoher Bremskraft sucht , ist bei der Magura HS11 richtig. Man kann z.B. die Bremsbeläge schleif- und quietschfrei einstellen. Der Bremsbelag-Wechsel und das Bremsbelag-Nachstellen ist in den meisten Fällen schnell ohne Werkzeug möglich. Es handelt sich bei der Magura Felgenbremse um ein geschlossenes Öl-System, das komplett dicht und somit so gut wie wartungsfrei ist. Diese Bremse ist an jedem Pedelec fast schon Pflicht. >> VIDEO

Schwalbe Marathon Reifen:

Kennen Sie das: Sie müssen Ihr Fahrrad nach Hause schieben – weil es einen Platten hat! Immer ärgerlich ! Die wirksame Einlage aus hochelastischem Naturkautschuk ist 3mm stark und schützt so vor kleinen Scherben und Gegenständen. Guter Kompromiss aus hohem Pannenschutz, Gewicht und Leichtlauf. Der Urvater aller hochwertigen Tourenreifen.

Kette mit Anti-Rost-Beschichtung:

Die Kette selber macht einen massiven, gut verarbeitenden Eindruck und die silberne Anti-Rost-Beschichtung ist nicht nur optisch super. Sondern die Kette müssen Sie wirklich weniger schmieren. Ab und an mal geschmiert und bei Regen, Schnee und Sonnenschein fahren. Sie hält auch was sie verspricht.

Extrem heller 70 Lux LED Scheinwerfer:

Sie fahren im Dunkeln und plötzlich taucht ein Hindernis vor Ihnen auf, das Sie nicht rechtzeitig erkennen konnten. Eine böse Überraschung ! Die Lösung: Ein 70LUX LED-Scheinwerfer ! Er leuchtet sieben Mal heller als gesetzlich gefordert. Durch die hohe Lichtintensität können Gegenstände und Gefahren schon früher erkannt werden. Gleichzeitig wird aber auch der Fahrradfahrer von anderen Verkehrsteilnehmern deutlich besser wahrgenommen.

“Racktime” System Gepäckträger:

Der “Snapit” von Racktime verbindet Körbe, Taschen und andere Behälter mit dem Gepäckträger. Einfach das Zubehör (Korb,Tasche…)  auf den Gepäckträger aufsetzen und leicht nach vorne schieben . “Snapit”rastet mit einem “Klick” im Gepäckträger ein. Hebt man den Auslösehebel an, kann das Zubehör (Korb, Tasche,..) mit einem Griff einfach vom Gepäckträger getrennt werden. Schnell und Praktisch !

Irrtümer vorbehalten. Keine Haftung für fehlerhafte Beschreibung

Sie haben Fragen zu diesem Fahrrad?

Dannn rufen Sie uns doch einfach an

09131 / 993171
Newsletter

Zum Newsletter anmelden und attraktive Angebote erhalten